Haus Homepage Gardelegen Salzwedel Seehausen Stendal Wittenberge Sitemap

Navigationsmenü

Aktuell

Interessante Links...

Ein Ausflug in das NABU-Zentrum Buch

Bildergalerie

Hier kommen Sie zur Bildergalerie.

Elbebiber, Burgen und viel Spaß in Schlauchbooten

Ich habe mich schon die ganze Woche darauf gefreut und endlich war es so weit, der Pfadfinderausflug nach Buch. Über Umwege fanden wir am Sonntagmorgen zum NABU-Zentrum.

Pfadfinder betrachten ein Biber Fell

Zuerst schauten wir uns die Ausstellung an. Wir wurden durch die Räume geführt.
Peter Neuhäuser vom NABU-Zentrum erklärte die Deiche der Elbe an einer Plastik. Wasser wurde zugelassen und man konnte sich die Überschwemmungsgebiete an der Elbe im Modell anschauen.
Er brachte uns auch die Tiere des Elbegebietes nahe, besonders die Elbebiber.

Danach gab es Mittagessen. Wer sich nichts mitgebracht hatte, bekam Kekse die mit leckerem Apfelsaft bereitgestellt waren.
Kurz darauf machten wir uns dann auf. Wir teilten uns in zwei Gruppen, um auf der Elbe mit Schlauchbooten zu fahren. Von Buch aus fuhren wir Strom abwärts bis Tangermünde. Einmal kam ein Binnenschiff, öfters auch Motorboote, die dann dafür sorgten, dass wir in den Wellen schaukelten.

Pfadfinder im Schlauchboot auf der Elbe

Vom Fluss aus konnten wir sehr schön die Biberburgen beobachten. Die Biber selber bekamen wir aber leider nicht zu sehen.
Die Tour dauerte zwei Stunden. Als wir dann in Tangermünde ankamen, hatte ich zumindest beste Aussicht auf Muskelkater. Als nächstes ging es auf den Kapitelturm. Dort wurden wir herumgeführt und konnten uns die schöne Elblandschaft vom Turm aus ansehen.
Danach verabschiedeten wir uns und machten uns wieder auf den Weg nach Hause.

Bericht von Michaela Mudrich

Bibeltexte
Die Losungen vom
19. Februar 2018
Gefällt es euch nicht, dem HERRN zu dienen, so wählt euch heute, wem ihr dienen wollt. Ich aber und mein Haus wollen dem HERRN dienen.
Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse.
Diese Seite verwendet gültiges XHTML 1.0